Aus einem Geschichtsbuch 2053

Aus einem Geschichtsbuch 2053 über die Piratenpartei

2013-06-10 von olgr

„[..] Die Fraktion der Piraten hat die parlamentarische Arbeit nachhaltig reformiert, das Politikverständnis, das System der Demokratie und der solidarischen Teilhabe in den Vordergrund gestellt. Die Parlamente sind nicht mehr an feste Regierungs- und Oppositionsstrukturen gebunden, sondern entscheiden themenorientiert. Fraktionsmitglieder der Piraten sehen sich als Interessenvertreter für alle Menschen. Durch das Wirken der Piraten wurde eine verifizierbare Erhöhung der Wahlbeteiligung erreicht und das Parlament wieder zum Zentrum des Handelns. In der Öffentlichkeit und Nachvollziehbarkeit liegt der große Erfolg der Partei. [..]“

(Quelle: Entwicklung der Demokratie in Deutschland, Lehrbuch für den Politikunterricht in der Sekundarstufe, 2053, Prof. Dr. Drücker, S.54)

via Aus einem Geschichtsbuch 2053 über die Piratenpartei | Du[r|s]chgedacht.

Kommentare geschlossen.