Wie die Geschlechter entstehen

55% aller Sprachen kommen ohne Genus aus. Sie haben kein grammatikalisches „Geschlecht“. Sie haben weder ein Geschlecht bei Substantiven, noch bei Personalpronomen, sind also 100% geschlechtergerecht. Die größten Vertreter sind hier Chinesisch, Persisch (Iran, Afghanistan), Türkisch, Japanisch, gesprochen in Ländern die von einer Gleichstellung noch weit entfernt sind. Wie ist im indogermanischen das Geschlecht und das Femininum […]

Gendern-Studien

Ist Gerechtigkeit abhängig von Sprache? Mehr zufällig schaue ich mir eine Studie zur Gendern-Problematik an und bin etwas irritiert, wie dünn das möglicherweise ist, auch wenn die Auswahl zufällig ist und nicht repräsentativ. Außerdem versuche ich in einer Kurz-Recherche herauszufinden, welcher Zusammenhang zwischen der sogenannten „gendergerechten Sprache“ und der Gleichstellung der Geschlechter besteht. Die Piraten der progressiven […]

Schweden wird geschlechtsneutral

Im Rahmen der Debatte um meine Artikel zum Genus in der deutschen Sprache und dem Unterschied zum Sexus, also dem biologischen Geschlecht bzw. dem Gender des Subjekts bin ich auf folgenden Artikel auf Queer.de hingewiesen worden, der gestern erschien: Schweden wird geschlechtsneutral Das ist mehrfach falsch oder missverständlich. Im Artikel wird klar, dass die schwedische […]

Ideen zum Gendern

In diesem Artikel greife ich ein paar Gedanken und Anregungen auf, welche Möglichkeiten es gibt, die deutsche Sprache geschlechter-gerechter zu machen.  Auch werfe ich einen kurzen Blick auf bisherige Vorschläge zum „Gendern“. Dieser Artikel baut auf meinem Artikel „Gendern ist Mist !?“ auf, den man vorher gelesen haben sollte. Das hier ist quasi Teil 2. […]

Gendern ist Mist !?

„Generisches Maskulinum“ ist Mist. Das liegt weniger daran, dass man es verwendet, sondern daran, dass es so genannt wurde. Ab und an schau ich mich auf dem Sprachblog Belles Lettres um. Dort gelingt es einem Sprachwissenschaftler in sehr schön gemachten Videoblogs Sprache zu erklären. Es macht Spass, ihm zuzuhören. Ich möchte hier zwei Video-Tutorials empfehlen, die […]

Dresden, Tote nach Bombenangriff; Foto: Bundesarchiv

Bombergate – Eine Zwischen-Bilanz

Was ist für mich das Schlimme am Bombergate? Vertrauen Was ist für mich das Schlimme am Bombergate? Dass wir eine Kandidatin haben, die nicht zu dem steht, was sie tut. Die ihr politisches Handeln verleugnet, schlimmer noch als bei der Salamitaktik von etablierten Politikern. Diese geben immerhin Dinge zu, sobald sie offensichtlich sind. Selbst dann […]

Parteitag in Norden; Foto: Carsten Sawosch

Die Nordische Nacht – Eine gute Überlegung für gute Wahlen

Ein Gastbeitrag von Matthias Hagenbäumer: Bei der Bundeswehr lernt man einiges. Manches davon kann man sogar im späteren Leben recht gut gebrauchen, beispielsweise, wenn man eine Brücke sprengen oder einen liegen gebliebenen Panzer wieder flott machen muss. Auch die eine oder andere Lebensweisheit bekommt man dort zu hören. Eine der bedenkenswerten Regel ist die „preußische […]

Landtag Sachsen; Foto: Steffen Giersch, 2010

Der Demokratische Konsens

Auf Twitter wurde inzwischen mehrfach auf den Demokratischen Konsens hingewiesen und es wurde die Frage aufgeworfen ob ich mit der Ablehnung eines pauschalen Redeverbots, den ich in meiner Analyse zur Unvereinbarkeitserklärung anführe  ja dann auch gegen den Demokratischen Konsens und für einen Diskurs oder gar eine Kollaboration mit Nazis wäre. Ich bin nicht gegen den Demokratischen […]

Logo der Antifaschistischen Aktion

Pirantifa Unvereinbarkeitserklärung? Ich stelle das mal in Frage.

Viele Unterstützer der Pirantifa tun tolle Dinge. Das finde ich gut. Ich stoße aber auch auf Logik-Problemchen. Es geht in diesem Artikel nicht um ein Für und Wider zur Pirantifa, sondern alleine um die Formulierung einer Erklärung und einem Problem, das ich da sehe. [Update 2014-02-09 – aus dem Anhang nach oben verschoben und ergänzt] […]

Die eierlegende Wollmilchsau

ELWS: Ein Verfahren für effektive Parteitage – eigentlich eine gute Idee ;)

Wir haben für den Parteitag in Bochum einen ELWS-Demonstrator vorbereitet, um die Mitglieder auf das Verfahren aufmerksam und damit vertraut zu machen. Das Verfahren soll in Bochum nicht zur Bestimmung der Reihenfolge der Anträge verwendet werden. Wir wollen mit der Aktion Aufklärungsarbeit leisten und das Verfahren unter BPT-Bedingungen verifizieren. Wie das geht steht hier: ELWS […]

Die eierlegende Wollmilchsau

Empirische Auswertung eines ELWS-Verfahrens für den Bundesparteitag in Bochum

Text vom ELWS-Team: Liebe Piraten, in  Bochum werden wir aus vielen Anträgen eine Auswahl darüber treffen,  welche wir behandeln. Dafür stehen bislang mehrere  Tagesordnungsvorschläge zur Verfügung, die zum Teil auf  Liquid-Feedback-Ergebnissen, zum Teil auf der kürzlich durchgeführten  Lime-Survey-Umfrage beruhen. In  manchen Bundesländern werden Antragsreihenfolgen mit Hilfe eines  Verfahrens das sich „ELWS-Verfahren“ nennt. Dabei werden bei […]